Karunalaya Home

Wohn- und Pflegeheim in Belgaum

Wer gerne einen kleinen Beitrag zum Wohlbefinden von armen und kranken Menschen im grossen Elend von Indien leisten möchte, ist hier am richtigen Ort. Die früheren Lehrerinnen Anita und Mariamma haben sich mit dem Bau dieses Wohn- und Pflegeheims einen langjährigen Wunsch erfüllt. Mit Hilfe von Familienangehörigen und der Kirchgemeinde haben sie das nötige Geld zusammenbekommen, um in der südindischen Stadt Belgaum (3 Autostunden von Goa) das Karunalaya Home, A Home of Compassion and Love, zu errichten.

In diesem Heim werden erwachsene und ältere Menschen aufgenommen, welche von ihren Familien nicht mehr versorgt werden können, kein Obdach haben oder psychisch/körperlich erkrankt sind. Zurzeit leben über 60 Männer und Frauen dort. Das einladend gestaltete Wohnheim befindet sich auf einem grossen Grundstück und besteht dank vieler Spenden mittlerweile aus 3 Gebäuden, sowie einer Küche. Die Räume sind hell und mit frohen Farben gestaltet. Auch die Pflanzen in der Umgebung tragen viel zur schönen Athmosphäre bei.

Neben den jungen Angestellten im Pflegeteam gibt es auch ab und zu indische PraktikantInnnen, die ein freiwilliges Voluntariat absolvieren. Bis zum jetzigen Zeitpunkt haben bereits fünf Praktikantinnen von ONE-WORLD (aus CH und DE) die bereichernde Erfahrung eines Volontariats im Heim in Belgaum gemacht und dort das indische Leben kennengelernt.

Willst auch du dich einmal auf eine komplett andere Lebensart und Kultur einlassen und alles hautnah miterleben?
Wir freuen uns auf Interessierte: Wer gehört zu den nächsten ONE WORLD-Volunteers in diesem Projekt…?

In diesem Projekt wäre es nach Absprache mit der Projektverantwortlichen auch möglich, ein kürzeres Praktikum zu machen.


  • Bericht von der ehemaligen Praktikantin Bettina Fürst (3 Monate Voluntariat, 2014)
  • Besuch aus Indien (Artikel aus der ONE WORLD News, März 2019)